Glossary

Wörterbuch der Begriffe im Bericht der Geschichte des Fahrzeugs aus den USA NMVTIS

Hochwasserschaden

Der Eintrag über Hochwasserschäden bedeutet ein Fahrzeug, das wegen einer Süßwasser-Überschwemmung beschädigt ist (bzw. es wurde nicht festgestellt, ob der Schaden auf Süß- bzw. Salzwasser zurückzuführen ist).

Brandschaden

Der Eintrag über Brandschäden bedeutet, dass das Fahrzeug in einem Brand beschädigt wurde.

Hagelschaden

Ein durch den Hagelschlag beschädigtes Fahrzeug.

Salzwasserschaden

Das Fahrzeug ist wegen einer Salzwasser-Überschwemmung beschädigt.

Vandalismus

Das Fahrzeug ist durch Vandalen beschädigt.

Vervollständigtes Fahrzeug

Ein Fahrzeug, das durch den Zusammenbau des Aufbaus mit unterschiedlichen Rahmen (mit der nicht passenden VIN-Nummer), dem Motor und Karosserieteilen gefertigt wurde. Die VIN-Nummer des Aufbaus gilt für die VIN-Nummer des Fahrzeugs.

Demontage

Ein Fahrzeug, das lediglich als Teilespender verkauft werden kann, kann legal nicht gefahren werden.

Verschrottung

Ein Fahrzeug, das auf Straßen und Autobahnen für betriebsunsicher gilt und keinen Verkaufswert – einschließlich Teile und Baugruppen, aufweist, überdies hat der Autoinhaber eine unwiderrufliche Kennzeichnung des Fahrzeugs als Teilespender. Das Fahrzeug wird nie zugelassen. Das Fahrzeug ist auch als nicht reparierbar, verschrottet bzw. zerstört bekannt.

Umbau

Ein Fahrzeug, das früher als behaltenes Gut gekennzeichnet wurde, durchging die Sicherheits- und die Diebstahlschutzprüfung bzw. sonstige gesetzlich vorgeschriebene Verfahren, um zu garantieren, dass das Fahrzeug unter Berücksichtigung der angeforderten Standards umgebaut wurde. Das Fahrzeug war früher als behaltenes Gut bekannt.

Rekonstruktion

Ein Fahrzeug, das aus der originellen Konstruktion durch die Beseitigung, das Hinzufügen bzw. durch das Ersetzen der Hauptkomponenten dauerhaft geändert wurde.

Behaltenes Gut: Beschädigt oder Unbestimmt

Jedes Fahrzeug, das einen Unfallschaden hat und so zerstört bzw. beschädigt wurde, dass der Gesamtwert oder tatsächliche Lohnkosten und Kosten der Ersatzteile für die Wiederherstellung bzw. die Rekonstruktion des Fahrzeugs in den Stand vor dem Unfall, damit es sich auf Straßen und Autobahnen bewegen kann, den rechtlich bestimmten prozentuellen Einzelhandelswert überschreiten. Der Einzelhandelswert des Fahrzeugs ist in der aktuellen Herausgabe des anerkannten nationalen Registers (einschließlich der automatischen Datenbank) für Einzelhandelspreise bestimmt. "Behaltenes Gut: Beschädigt oder Unbestimmt” schließt auch jedes Fahrzeug ein, an dem das Versicherungsunternehmen das Eigentum kraft des Beschädigungsvergleichs erworben hat, oder jedes Fahrzeugs, dessen Inhaber als wiedergewonnen durch die Erlangung des Titels des behaltenen Gutes benennen möchte, unabhängig vom Ausmaß der Beschädigung und Reparatur, wie auch jedes Fahrzeug, das rechtlich nicht unterschieden werden kann, infolge dessen das Fahrzeug als behaltenes Gut bezeichnet wurde.

Behaltenes Gut: Gestohlen

Any vehicle the reporting jurisdiction considers salvage because an insurance company has acquired ownership pursuant to a settlement based on the theft of the vehicle.

Behaltenes Gut: Von der Beschädigung und vom Diebstahl abweichende Gründe

Jedes Fahrzeug, das durch die meldende Behörde als wiedergewonnen anerkannt wird; die Basis dafür ist das Kriterium, wie das Verlassen, keine Deckung durch "Behaltenes Gut -- Beschädigt oder unbestimmt" sowie "Behaltenes Gut -- gestohlen". Hinweis: der prozentuelle Ausmaß der Beschädigung wird mit dem Typ 50 nicht gemeldet.

Testfahrzeug

Ein Fahrzeug, dessen Hersteller es zu Testzwecken gefertigt und bestimmt hat.

Erneuertes Fahrzeug

Jedes Fahrzeug, das durch den Einbau einer neuen Kabine und des Aufbaus am bestehenden Fahrzeug modifiziert ist, das erneuert wurde, infolge dessen das Fahrzeug einen höheren Wert aufweist oder es hat einen neuen Stil.

Fahrzeug nach der Kollision

Ein durch eine Kollision beschädigtes Fahrzeug.

Wiedergewinnen aufgeschoben

Das Fahrzeug ist für das Wiedergewinnen bestimmt und ist durch den Inhaber zu bewahren.

Früher Taxi

Ein Fahrzeug, das früher als Taxi zugelassen war.

Früher Streifenwagen

Ein Fahrzeug, das früher als Streifenwagen zugelassen war.

Jetzt Taxi

Ein Fahrzeug, das jetzt als Taxi zugelassen ist.

Jetzt Streifenwagen

Ein Fahrzeug, das jetzt als Streifenwagen zugelassen ist.

Umgebaut

Ein Fahrzeug, das durch den Hersteller umkonstruiert wurde.

Schwarzmarkt

Ein Fahrzeug, das außerhalb der Vereinigten Staaten hergestellt und in die Vereinigten Staaten eingeführt wurde. Der Typ 22 wird durch die Typen 45 und 46 ersetzt.

Rückgabe auf Basis der Garantie

Ein Fahrzeug, das dem Hersteller wegen einer Beschädigung zurückgegeben wurde (Garantie).

Antiquität

Ein Fahrzeug, das über 50 Jahre alt ist.

Klassiker

Ein Fahrzeug, das 20 Jahre alt ist und unter andere spezifische Kriterien fällt, z.B. Marke, Zustand usw.

Landwirtschaftliches Fahrzeug

Ein Fahrzeug, das meistens auf privaten Straßen arbeitet, die für landwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind.

Registrierungs-Fahrzeug

Ein Fahrzeug, das meistens auf privaten Straßen arbeitet, die für die Registrierung bestimmt sind.

Street Rod

Ein Fahrzeug, das so modifiziert ist, dass es den Spezifikationen des Herstellers nicht entspricht und die Modifikationen an bestimmte, eigenartige Kriterien angrenzen.

Fahrzeug mit der erneut zugeteilten VIN

Die VIN-Nummer wurde erneut zugeteilt, d.h. die gleiche VIN-Nummer wird erneut genutzt.

Replik

Ein Fahrzeug mit dem nach dem Ebenbild gefertigten Aufbau; es ist eine Reproduktion eines anderen Fahrzeugs aus dem betreffenden Jahr und des betreffenden Herstellers.

Abgeschrieben

Ein Fahrzeug, das eine Behörde bzw. der Versicherer für vollständig abgeschrieben halten, wobei der Versicherer verpflichtet ist, Verluste zu decken oder es ihn Besitz zu nehmen bzw. es zu kennzeichnen.

Durch den Inhaber behalten

Ein Fahrzeug, das durch das Versicherungsunternehmen für abgeschrieben anerkannt wurde, aber der Inhaber hat und behält das Eigentum am Fahrzeug.

Veröffentlichte Obligationen

Das Versicherungsunternehmen hat Obligationen über das Fahrzeug herausgegeben, denn das Eigentum am Fahrzeug kann nicht geprüft werden; das lässt das Fahrzeug verkaufen und entsprechend kennzeichnen. Hinweis: Dieser Typ ist nach dem 17. Januar 2003 nicht mehr richtig.

Kopie des Protokolls

Das Titeldokument ist eine Abschrift und aktiviert (das Original bzw. den Ersatz) des Titeldokuments nicht.

Nur Teilespender

Das Fahrzeug kann nur als Teilespender genutzt werden. Der Typ wird nicht mehr genutzt, nutzen Sie 07 – Demontiert.

Wiedergewonnen nach dem Diebstahl

Ein Fahrzeug, das früher als behaltenes Gut wegen des Diebstahls gekennzeichnet war. Das Fahrzeug wurde repariert und geprüft (bzw. nach Maßgabe anderer Verfahren) und kann legal gefahren werden.

Nicht offengelegte Verpfändung

Das Fahrzeug wurde aus einer anderen Behörde durch eine zuteilende Behörde eingeführt, die keine Information über den Inhaber der Verpfändung offenlegt. Die zuteilende Behörde kann den neuen Namen ohne diesen Typ zuteilen, falls sie keine Probleme mit dem Sicherheitsrecht im erhaltenen Fahrzeug im durch diese Behörde festgelegten Zeitrahmen bemerkt hat. Hinweis: Dieser Typ ist nach dem 17. Januar 2003 nicht mehr richtig.

Behaltene Kennzeichnung des Inhabers

Ein Fahrzeug, das früher durch den Inhaber gekennzeichnet und verkauft wurde. Der neue Inhaber behält diese Kennzeichnung.

Fahrzeug mit dem nicht korrigierten Fehler

Ein Sicherheitsfehler, der durch den Hersteller der Behörde gemeldet wurde und nicht korrigiert bleibt.

Fahrzeug mit dem korrigierten Fehler

Der durch den Fahrzeughersteller der Behörde gemeldete Sicherheitsfehler wurde behoben.

Fahrzeug mit dem nicht korrigierten Sicherheitsfehler

Der durch den Fahrzeughersteller der Behörde gemeldete Sicherheitsfehler wurde nicht behoben.

Fahrzeug mit dem korrigierten Sicherheitsfehler

Der durch den Fahrzeughersteller der Behörde gemeldete Sicherheitsfehler wurde behoben.

Ersetzte VIN-Nummer

Die VIN-Nummer, die durch die neu zugeteilte VIN-Nummer ersetzt wurde. Die Kennzeichnung soll nicht aus der VIN-Nummer folgen. Dieser Typ kann für umgebaute Fahrzeuge vergeben werden.

Schwarzmarkt: Inkompatibilität

Das außerhalb der Vereinigten Staaten produzierte Fahrzeug, das in die Vereinigten Staaten verbracht wurde. Das Fahrzeug ist mit den entsprechenden Bundesstandards nicht kompatibel.

Schwarzmarkt: Kompatibilität

Das zur Nutzung außerhalb der Vereinigten Staaten produzierte Fahrzeug, das in die Vereinigten Staaten verbracht wurde. Das Fahrzeug ist mit den entsprechenden Bundesstandards kompatibel.

Ankauf durch den Hersteller

Ein Fahrzeug, das durch den Hersteller auf der Grundlage der zutreffenden, definierten Vorschriften bzw. Gesetze, wie z.B. Gesetz gegen Betrug, angekauft wurde. Zum Beispiel, der Hersteller kann zum Ankauf des Fahrzeugs nach einer Reihe von Reparaturmaßnahmen verpflichtet werden oder wenn ein schwerwiegendes Problem im neuen Fahrzeug nicht behoben wurde oder wenn das neue Fahrzeug zwecks der Reparatur desselben Problems für insgesamt 30 Tage oder länger innerhalb eines Jahres ab dem Datum des Einkaufs außer Betrieb gesetzt wurde.

Früher Mietfahrzeug

Ein Fahrzeug, das früher als Mietfahrzeug genutzt war.

Offengelegte Beschädigungen

Das Fahrzeug wurde in solchem Ausmaß beschädigt, dass die Beschädigungen nach Maßgabe des Gesetzes über Beschädigungen offengelegt werden müssen.

Früher nicht reparierbar / repariert

Ein durch die Reparatur des Fahrzeugs konstruiertes Fahrzeug, das zerstört wurde bzw. als nicht reparierbar erklärt wurde oder in Hinsicht auf den Ausmaß der Beschädigung eignet es sich anderweitig nach den Vorschriften nicht.

Zerquetscht

Der Fahrzeugrahmen bzw. das Fahrgestell wurden zerquetscht oder anders so zerstört, dass die natürliche Nutzung des Fahrzeugs nicht möglich ist.

Tachostand: Aktuell

Die tatsächliche Laufleistung des Fahrzeugs. Das Tachometer wurde nicht verletzt, es hat seine mechanische Grenze erreicht bzw. wurde ersetzt.

Tachostand: Nicht aktuell

Der abgelesene Tachostand weicht von der tatsächlichen Laufleistung ab.

Tachostand: Hantieren überprüft

Das Hantieren am Tachometer ist überprüft – der abgelesene Tachostand weicht von der tatsächlichen Laufleistung ab.

Tachostand: Aus der Offenlegung des Tachostandes ausgeschlossen

Das Fahrzeug erfüllt Kriterien, die den Inhaber wechseln lassen, ohne dass der abgelesene Tachostand offengelegt wird.

Tachostand: Übersteigt mechanische Beschränkungen

Der abgelesene Tachostand ist kleiner als die tatsächliche Laufleistung, denn das Tachometer hat seine mechanische Grenze erreicht.

Tachostand: Kann variieren

Die vergebende Behörde hat Gründe, um anzunehmen, dass der abgelesene Tachostand die tatsächliche Laufleistung in Hinsicht auf vorgenommene Änderungen am Tachometer nicht wiedergibt.

Tachostand: Ersetzt

Das Tachometer im Fahrzeug ist nicht dasjenige, das bei der Herstellung eingebaut wurde.

Tachostand: Abgelesen bei der erneuten Zulassung

Die abgelesene Laufleistung wurde verzeichnet, als die Zulassung erneut erfolgt ist.

Tachostand: Diskrepanzen

Die vergebende Behörde hat Gründe, um anzunehmen, dass der abgelesene Tachostand die tatsächliche Laufleistung nicht wiedergibt, weil die letztbekannten Tachowerte nicht verzeichnet sind.

Tachostand: Vergebende Behörde

Die vergebende Behörde kennt Probleme mit dem Tachostand, der im Dokument nicht gedruckt werden kann. Die vergebende Behörde erwägt die Problemlösung (manuelles Verfahren) mit autorisierten Informationen.

Tachostand: Übersteigt korrigierte mechanische Beschränkungen

Ein vom damaligen abweichender Stand, als der Typ 72 durch diesen Typ ersetzt wurde.